Besetzung bleibt!

besetzung_01

Jubel vor dem Bezirksamt Friedrichshain (11.12.2012)
Besetztes Refugee-Haus bleibt bis mindestens Ende März. Verhandlungen unter Einbeziehung der Refugees ab Januar.

Residenzpflicht - Invisible Borders

27.11.12 bis 20.12.12 - Ausstellung "Residenzpflicht - Invisible Borders"
TU-Hauptgebäude (Straße des 17. Juni 135, Nahe Ernst-Reuter-Platz)
im Erdgeschoss bei der Cafetetria
 
Der AStA der TU präsentiert die Ausstellung „Invisible Borders“ zu unsichtbaren Grenzen in unserer Gesellschaft. Im umfangreichen Begleitprogramm wird die Flüchtlingspolitik der EU, der Umgang mit AsylbewerberInnen in Deutschland und Konjunkturen rassistischer Diskurse thematisiert.

Weiterlesen: Residenzpflicht - Invisible Borders

Nächste Termine

### 24.11
Protestmarch nach Wien & Dauerkundgebung im Wiener Votivpark-
Kontakt: 06803205000 – refugeesolidarity(at)servus.at
### 29.11. 
Demo in Bitterfeld
14Uhr, Treffpunkt: Marktplatz Bitterfeld
"Wir kämpfen bis die letzten Menschen frei sind"
http://refugeeinitiativewittenberg.blogspot.de/

### 01.12 
Demo in Rostock
Gemeinsame Busfahrt am 1.12. um 8Uhr am Oranienplatz
"Der Kampf der Geflüchteten geht weiter:
Wir tragen unseren Protest zur Innenminister_innen Konferenz nach Rostock!"
Ticketverkauf am Infopoint!!
http://imkversenken2012.blogsport.de/terminplan/

### 01.12
Demo in Hannover
12 Uhr Hannover Hauptbahnhof
"Rassistische Sondergesetze abschaffen!"
http://gutscheingruppe.cpunk.de/

### 15.12
Demo in Weiden
"Kein Mensch ist il­le­gal! Welt­wei­tes Blei­be­recht für alle!"
http://voiceweiden.blogsport.de/demoaufruf/

### Protest in Freudenstadt braucht Unterstützung!!
https://www.facebook.com/refugeeprotest.FDS

'We need our rights' Soli-Demo in Wien

Am 10. November 2012 fand in Wien eine Demo zur Unterstützung von Flüchtlings- protesten quer durch Europa statt. Mehr als 100 Flüchtlinge aus dem Erstaufnahme- zentrum in Traiskirchen kamen zur Demo und berichteten über die Zustände dort.

Nachdem es an verschiedenen Orten in Europa derzeit bereits mehrere Monate andauernde Proteste gibt, entschlossen sich einige Leute in Wien, eine Solidaritätsdemonstration zu organisieren.

Video 01
Video 02
http://no-racism.net/article/4250/

Weiterlesen: 'We need our rights' Soli-Demo in Wien

Soli-Aktion in Bonn

Im Rahmen der Woche der grenzenlosen Solidarität wurden heute ein knappes Dutzend Banner in Bonn aufgehangen. Die Forderungen auf den Bannern richteten sich gegen Abschiebungen, (staatl.) Rassismus und drückten Geflüchteten ihre Solidarität aus.

Die Anarchistisch-Syndikalistische Jugend Bonn stellt diese Aktion in den Kontext, der von der "Break the Silence"-Kampagne initiierten "Woche der grenzenlosen Solidarität". Mehr Infos zu der Woche, Aktionen und anstehenden Terminen findet ihr auf unserer Seite und auf der Seite der BTS-Kampagne:

http://breakthesilence.blogsport.de/
http://asjbonn.blogsport.de/antira/

Soli-Aktion Siegessäule

PM Solidaritätsaktion für den Protest der Geflüchteten

Heute den 11.11.2012 haben wir, eine Gruppe von Unterstützer_innen des Protests der Geflüchteten auf dem Pariser Platz und dem Oranienplatz, ein 20m langes Banner von der Siegessäule mit der Aufschrift „Stop Deportation“ hinabgelassen. Mit dieser Aktion möchten wir unsere Solidarität und unseren Respekt für die protestierenden Geflüchteten ausdrücken und dem Thema weitere Öffentlichkeit geben.

Wir unterstützen die gemeinsamen Forderungen der Geflüchteten am Pariser Platz und am Oranienplatz:

  • Deportationsstopp
  • Abschaffung der Residenzpflicht
  • Abschaffung der Zwangsunterbringung in Isolationslager

Weiterlesen: Soli-Aktion Siegessäule